Newsletter 2017 - 02

JesusComic

Es ist endlich soweit! Ich habe in den letzen Monaten zusammen mit Frank Stepper an einem Set von interaktivem Unterrichtsmaterial, die das JesusComic nutzen gearbeitet. Jetzt haben wir das Material unter http://www.reli-power.de/comic-bibel veröffentlicht und es kann dort kostenfrei heruntergeladen werden. Schau es dir gern mal an und erzähle vor allem davon weiter, wenn du Religionslehrer oder Gemeindepädagogen kennst. Es sind 100 biblische Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament mit jeweils einer Übung und einem Bibel-Lückentext. Dazu noch 20 Abschlussübungen.

 

BibelCartoon

Auch beim Bibelcartoon ging es voran. So konnte ich zusammen mit Nathan in den letzten Monaten die komplette Bergpredigt fertig stellen und mit Noah einige der Gleichnisse ins Englische übertragen.

 

Steiger Provoke & Inspire Berlin

Am 29. März war ich in Berlin um den Leuten von Steiger bei den Videomittschintten von eine Seminar mit David Pierce, Luke Greenwood und Brain Welch (Gitarrist von Korn) zu helfen. Ich habe dort die Lehren mitgeschnitten und etwas am Steiger Informand ausgeholfen. Da es ein Mittwoch war und ich direkt danach zum Educamp fuhr hatte ich auch noch etwas Zeit um in Berlin Freunde zu besuchen und mich ein bisschen auszutauschen wie es ihnen gerade so geht.

<<{Ablage:"pundi.jpg"}>>

 

Jesusfreaks EduCamp und Regiotreffen

Vom 31. März bis 2. April war das EduCamp der Jesusfreaks im Harz. Beim EduCamp gibt es immer verschiedene Seminare z.B. zum Thema Leiterschaft oder Seelsorge. Dieses Jahr war ich wieder mit dabei um für die Besucher zu kochen und ein paar Interviews zu machen. Es war eine gute Gemeinschaft und ich hatte neben der Arbeit auch einige segensreiche Gespräche. Um gleich beim Thema zu bleiben 3 Wochen später war in Chemnitz das Regiotreffen der Jesusfreaks. Auch wieder eine sehr gute und segensreiche Zeit in der ich viele alte Freunde von den Jesusfreaks wieder treffen und mich austauschen konnte.

{Ablage:"edufood.jpg"}

 

Ostern in Zwickau, Elsterberg und Plauen

Über Ostern habe ich mir wieder etwas mehr Zeit genommen um der Heimat einen Besuch abzustatten. Ich war die ersten Tage bei meinem Bruder und seiner Frau in Zwickau. Leider hatte mein Bruder Fieber und Kopfschmerzen und wir mussten ihn ins Krankenhaus bringen, jetzt geht es ihm wieder gut. Mein Bruder und seine Frau hatten zuvor meinen Vater in Indien besucht und ich konnte ein paar Videos und Bilder von der Reise anschauen und erfahren wie es ihm gerade so geht und was er macht. Das war schön. Danach war ich, leider ohne meinem Bruder in Elsterberg und hatte eine gute Zeit mit meiner Mutter und meine Großeltern. Ich konnte auch noch Gerdi von den Jesusfreaks in Elsterberg einen Nachmittag besuchen und bisschen mit ihm quatschen. Danach war ich noch einen Tag in Plauen bei Stephanie und Matthias und ihren Kindern. Auch eine schöne Zeit.

{Ablage:"dominik.jpg"}

 

Reise nach Istanbul

Die nächste große Reise wird mich schon in einer Woche nach Istanbul führen. Es war eine sehr spontane Entscheidung dort hin zu fliegen. Ich werde dort ein bisschen die Kultur kennen lernen und Leuten die mit Steiger zusammen arbeiten bei zwei Videoprojekten helfen. Ich bin gespannt über die Kultur und die Menschen etwas lernen zu können und auch ganz praktisch ein gutes Projekt unterstützen zu können.

 

Was steht in Zukunft an?

Im Sommer stehen in erster Linie einige Festivals und die Zusammenarbeit mit Steiger hier in Dresden während ihrer Missionsschule an. Wie das konkret aussehen wird, wird sich noch herausstellen. Klar ist schon mal dass ich in der ersten Woche der Missionsschule, die für Gäste offen ist dabei sein werde, wohl als Übersetzer. Beim Slot Art Festival und beim Woodstock in Polen werde ich auch sein und die Steiger Leute unterstützen dort von Jesus zu erzählen. Ansonsten möchte ich diesen Sommer vor allem dafür nutzen in Dresden aktiv zu sein und Beziehungen hier zu vertiefen.

Kontaktiere mich!

  • Simeon Wetzel
  • Friedensstr. 35
  • 01097 Dresden
  • Email: simeon.lifecapture (at) gmail.com
  • Telefon: 0351 65351422