Newsletter 2016 - 02

Rundbrief von Februar 2016 - Aus Spanien zurück

Spanien

Meine zwei Wochen in Spanien waren sehr gut. Ich war erst fünf Tage in Madrid und habe dort zwei Freundinnen die ich von Steiger Krögis kenne besucht. Ich hatte die Möglichkeit an einem Gottesdienst teilzunehmen, könnte einige neue Leute kennen lernen und ein paar Leute von der Breakdance Szene bei einer offenen Probe. Nebenher machte ich oft nächtliche Stadterkundungstours und konnte ein bisschen den Kopf frei kriegen. 

Mein zweiter Stopp war Sevilla, wo ich eine Woche blieb. Ich besuchte dort eine Gemeinde, die ich ebenfalls in Krögis kennen gelernt habe und die den Jesusfreaks recht ähnlich ist. Einige von ihnen sind Künstler und Musiker. Sie haben Kneipenräume in denen sie öfters Veranstaltungen machen und sind in ihrer Stadt an unterschiedlichen säkularen Orten aktiv. Ich habe einige von ihnen interviewt und werde in den nächsten Wochen ein kurzes Vorstellungsvideo produzieren. Eine ehemalige Couchsurferin die mal ein paar Tage bei mir in Dresden übernachtet hat war auch gerade zufällig in Sevilla und wir konnten uns auf ein Bier treffen. Sevilla war eine sehr gute Zeit mit sehr herzlichen Menschen. Leider war die Sprachbarriere recht hoch da dort nur sehr wenige Englisch sprechen, aber so konnte ich ein wenig Spanisch lernen. 

Nach noch einem Tag in Madrid bin ich nun wieder Zuhause und danke euch dass ihr diese Reise möglich gemacht habt. 

 

 

Was kommt jetzt

Für diesen Sommer habe ich mich für die Steiger Missionsschule angemeldet. Eine Bestätigung habe ich noch nicht. Da ich in letzter Zeit einige gute Aufträge hatte habe ich die Schulgebühr von 1700€ auch bereits zusammen. Meine Überlegung ist jedoch das Geld für den Führerschein zu nutzen, was dann bedeutet dass ich für die Schule Spenden sammeln oder noch einige Aufträge bis dahin bekommen muss. In den nächsten Wochen stehen einige Freaksveranstaltungen, Hochzeiten, Besuche zu Hause, Parties bei denen ich auflege ect. an. Außerdem überlege ich ob ich den Besuch in Kiew noch mache oder ob das zeitlich zu knapp wird. 

Kontaktiere mich!

  • Simeon Wetzel
  • Friedensstr. 35
  • 01097 Dresden
  • Email: simeon.lifecapture (at) gmail.com
  • Telefon: 0351 65351422